„JEDE ZEIT HAT IHRE AUFGABE,
UND DURCH DIE LÖSUNG DERSELBEN RÜCKT DIE MENSCHHEIT WEITER.“
HEINRICH HEINE

Sie sind hier:StartseiteNEWS / news-detailansicht
Mo 15. Aug 2022

15. BENEFIZKONZERT - EIN WUNDERSCHÖNER NACHMITTAG MIT FANTASTISCHER MUSIK

Hörerlebnisse lassen sich schwerlich in Worte fassen. Einzig die zauberhafte Atmosphäre und die begeisterte Resonanz des Auditoriums beim 15. Benefizkonzert von und mit dem HHK-Förderpreisträger Kevin Hunder-Conolly lassen sich berichten. Gegen 16 Uhr begann in der Tersteegenkirche in Golzheim das Potpourri der musikalischen Darbietungern von jungen Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und Ethnien, die mit Finanzierung des von Kevin Hunder-Conolly ins Leben gerufenen Projekts "Musik integriert" in der Beherrschung ihrer selbst gewählten Instrumente, meist Klavier, Gitarre und Querflöte, professionell geschult wurden. Draußen herrschte Gluthitze, im kühlen Kirchengebäude erwärmten Darbietungen wie u.a. "Prélude Nr. 1 und 3" von Villa-Lobos, "Arabesque" von Friedrich Burgmüller, "Nothing else matters" von Metallica auf einer akustischen Gitarre, aber auch "Freude, schöner Götterfunken" auf der Querflöte oder "Wilder Ritt" auf dem Klavier die Herzen des Publikums. Weltpremiere feierte das Duett Stephanie-Marie Turnsek und Leandra Hamecher mit "Imagine" und "When you believe". Bis zum Schlussakkord lauchten alle der "Rhapsodie Nr. 2" von Brahms, die der Gastgeber und Initiator Kevin Hunder-Conolly meisterhaft dem Flügel entlockte. Beide Sängerinnen leiteten zum Ausklang mit "Thank you for the music" zur Versteigerung und zum anschließenden Buffet über. Mächtigen Applaus gab es für alle Interpreten, auch für den Moderator Manfred Schmitz-Berg und Steffen Hunder, Pfarrer aus Essen, der einige seiner Gedichte zu Fotos vortrug.

 

1.jpg

totop