„JEDE ZEIT HAT IHRE AUFGABE,
UND DURCH DIE LÖSUNG DERSELBEN RÜCKT DIE MENSCHHEIT WEITER.“
HEINRICH HEINE

Sie sind hier:StartseiteNEWS / news-detailansicht
Di 31. Aug 2021

„KÄSTNER UND DIE FRAUEN“ – FANTASTISCHE URAUFFÜHRUNG IN WITTLAER

Mit "Kästner und die Frauen", dem 3. Akt des Zyklus oder Formats "Autoren und ihre Frauen", eroberten von den ersten Minuten an HF Stephanie Turnsek (Gesang), Gudrun Salger (Akkordeon), Jessica Keuther (Violine) und HF Andreas Tursek (Konzept und Vortrag) ihr Publikum am 29. August 2021 in der Mehrzweckhalle der Franz-Vaahsen-Grundschule in Wittlaer.

 

"Einsam bist Du sehr alleine" war der Ariadnefaden, an dem die Vita des Erfolgsautors beliebter Kinderbücher, Romane und Gedichte im Fokus auf seine Amouren und flüchtigen Beziehungen zu populären Damen der Gesellschaft der Roaring Twenties bis hin zu Marlene Dietrich erzählt wurde. Zwischen diesen literarischen Schlaglichtern wurden von Gudrun Salger im musikalischen Zeitgeist dieser Epoche vertonte Gedichte des Schriftstellers brillant und konzertant vorgetragen. So wurde Erich Kästner in seiner Rolle als Liebhaber und Verehrer, sein unermüdliches Cherchez la femme, in einer nie zuvor eröffneten Perspektive den anwesenden Kästner-Lesern nahe gebracht. Nach "Heine und die Frauen" und "Tucholsky und die Frauen" ist dem Ensemble wiederum ein großer Coup einer literarisch-musikalischen Komposition gelungen.

 

 

Kästner_Ensemble.jpg

totop