„JEDE ZEIT HAT IHRE AUFGABE,
UND DURCH DIE LÖSUNG DERSELBEN RÜCKT DIE MENSCHHEIT WEITER.“
HEINRICH HEINE

Sie sind hier:StartseiteNEWS / news-detailansicht
Do 03. Mai 2018
Trauerfeier am 09. Mai 2018, 11:40 Uhr, Südfriedhof

Heine-Freund Walter Götz ist verstorben

Mit Trauer und Anteilnahme geben wir Nachricht vom Tod unseres Heine-Freundes Walter Götz. Menschlichkeit und Freundlichkeit machten ihn zu einem besonders liebenswerten Menschen.
Die Trauerfeier findet am kommenden Mittwoch, den 09,Mai 2015, um 11:20 Uhr in der Kapelle des Südfriedhofs - Am Südfriedhof 16, 40221 Düsseldorf - statt. Heine-Freund Dr. Edmund Spohr wird als langjähriger, enger Freund die Abschiedsworte sprechen und dabei auch den Heine-Kreis vertreten. ...... 


.......  Walter Götz war einer der ersten, die sich dem Freundeskreis Heinrich Heine um Karl-Heinz Theisen anschlossen. Mit Gründung des Heinrich Heine Kreis e.V. blieb er dem Heine-Kreis treu. Noch vor kurzem nahm er sogar noch - wenn auch an einen Rollstuhl gebunden - an einem unserer Jour fixe im Steigenberger Parkhotel teil.

Heinrich Heine hat viel über Krankheit nachgedacht, über das Sterben reflektiert und zum Thema Tod geschrieben. Lag der Dichter doch selbst acht Jahre lang – schwer krank und dem Tode geweiht – in seiner Pariser „Matratzengruft“. Heines Zeilen dazu waren weder rein religiöser Trost noch poetische Überhöhung des Sterbens. So fand der Dichter auch Worte für das Unbegreifliche, das der Tod mit sich bringt, für die, diesen Verlust erleben - für die Hinterbliebenen...Verwandte wie Freunde und Weggefährten. Über dieses Gefühl des Verlustes schrieb Heine in Gedanken an den Tod seines Vaters diese schlichten wie stimmigen Sätze: „Es ist so schwer, sich von dem Tod der Menschen zu überzeugen, die wir so innig liebten. Aber sie sind nicht tot, sie leben fort und wohnen in unserer Seele.“
So wird auch Walter Götz in der Seele seiner Nächsten wohnen – und einen festen Platz lebendiger Erinnerung im Kreis seiner Heine-Freunde haben.
Dr. Andreas Turnsek
1. Vorsitzender
Heinrich Heine Kreis e.V.


totop