„JEDE ZEIT HAT IHRE AUFGABE,
UND DURCH DIE LÖSUNG DERSELBEN RÜCKT DIE MENSCHHEIT WEITER.“
HEINRICH HEINE

Sie sind hier:StartseiteNEWS / news-detailansicht
Sa 30. Sep 2017
Initiative Lisboa–Düsseldorf

Dr. Andreas Turnsek über "Grass in Düsseldorf"

Die Initiative Lisboa-Düsseldorf erinnert am 16. Oktober 2017 in Lissabon an den 90. Geburtstag von Günter Grass. Den Festvortrag mit dem Titel "Grass in Düsseldorf" hält Heine-Freund und 1. Vorsitzender des Heinrich Heine Kreis e.V. Dr. Andreas Turnsek. Begleitet wird Andreas Turnsek auf dieser Reise von Heine Freund Dr. Edmund Spohr und unserem Ehrenmitgied OB Thomas Geisel. .......


Der damals 19-jährige Günter Grass lebte von 1947 bis 1952 am Rhein, arbeitete als Steinmetz, studierte an der Kunstakademie und spielte Jazz in der Altstadtkneipe "Csikos". So tauchte er ein in ein Künstlerleben - und sammelte Stoff für die "Blechtrommel".

 

Die Initiative Lisboa-Düsseldorf wurde 2008 informell in Lissabon und Düsseldorf gegründet und ist ein „nicht eingetragener Verein“ (n.e.V.). Hierbei handelt es sich um eine reine Plattform für die Annäherung der Bürger und Institutionen beider Städte, und das nach den einfachen Prinzipien der Selbstbestimmung und Solidarität. Was die Menschen verbindet, ist die Geschichte mit Blick auf die Zukunft. Da zwei Prinzessinnen aus Düsseldorf Königinnen in Portugal wurden, haben sich die Bürger hinter diesen Spuren auf den Weg gemacht. Ziel ist auch die Diskussion über die Problematik der Modernität und wie diese Vergangenheit getragen werden kann. Die Initiativen gehören der Verantwortung jeder Initiatoren. Die ersten Initiatoren waren: Dr. Edmund Spohr, Professor Dr. Volkmar Hansen, Professor Dr. Ralf Nagel und Carlos Quintas. Seit dem Jahr 2014 ist Professor Dr. Vahé Barsegian auch Nebeninitiator. Die erste Sitzung im Jahr 2015 fand im Gewölbekeller 1641 statt.


totop