„JEDE ZEIT HAT IHRE AUFGABE,
UND DURCH DIE LÖSUNG DERSELBEN RÜCKT DIE MENSCHHEIT WEITER.“
HEINRICH HEINE

Sie sind hier:StartseiteNEWS / news-detailansicht
Di 03. Okt 2017
WICHTIG WICHTIG WICHTIG WICHTIG

Änderung unserer Jour fixe Termine

Liebe Mitglieder des Heinrich-Heine-Kreises, liebe Heine-Freunde,       
Carsten Fritz, Direktor des Steigenberger Parkhotels und Mitglied im Heinrich Heine Kreis e.V., bestätigt uns sein Einverständnis, auch in den kommenden Jahren unseren Jour-Fixe in unserer „Nobelherberge“ (Zitat: Karl-Heinz Theisen) abhalten zu können.
   Allerdings müssen wir, so wir im Steigenberger Parkhotel auch weiterhin bleiben wollen, zu einer für beide Seiten akzeptablen Regelung kommen. ..........


Denn die Nachfrage nach Tagungsräumen ist an den drei Wochentagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag am größten. An diesen Tagen können die Räume generell zu besten Konditionen vermietet werden.

 

So sieht sich das Hotelmanagement gezwungen, die Konditionen für uns etwas modifizieren zu müssen. Mit einem maximalen Umsatz pro Abend bei unseren normalen Jour fixe von maximal ca. 100,- Euro und der Tatsache, dass wir bislang auch keine Saalmiete (Umbaupauschale) gezahlt haben, können wir uns diesem Anliegen auch nicht verschließen.

 

Carsten Fritz hat uns nun als Kompromiss angeboten, statt des bisherigen traditionellen ersten Mittwochs ab März 2018 den jeweils ersten Montag im Monat für unseren Jour fixe zu reservieren. Und dies zu einer reduzierten Umbaupauschale (Heine-Preis!) in Höhe von nur 200,-- Euro pro Abend. Dies versteht sich einschließlich der unentgeltlichen Nutzung der vorhandenen Technik (Leinwand, Beamer, Mikrofone etc.). Üblicherweise würde alleine die Saalmiete heute regulär etwa 700,00 € zzgl. evtl. Extras kosten.

 

Unabhängig davon, dass unsere Präferenz natürlich auch weiterhin das Parkhotel unsere traditionelle Tagungsstätte ist, haben wir recherchiert mit dem Ergebnis, dass wir in vergleichbaren, zentral gelegenen und technisch ähnlich ausgestatteten Räumen mit einer weit höheren Kostenbelastung rechnen müssten.

 

Wir haben somit als Vorstand einstimmig beschlossen, den Vorschlag von Carsten Fritz anzunehmen. Die Finanzierung der Umbaupauschale erfolgt dabei aus der Heine Kasse. Es kommt hinzu, dass sich der generell etwas ruhigere Montagabend bei vielen Heine-Kreis-Mitgliedern leichter in den Terminkalender eingliedern lässt.

 

Um diese nun neuerlich vereinbarte, längerfristige Partnerschaft auch zu dokumentieren, werden wir, der Heinrich Heine Kreis e.V. und die Direktion des Steigenberger Parkhotels Düsseldorf, eine Plakette mit unserem neuen Logo am Eingang des Hotels anbringen.

 

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch. 

 

Dr. Andreas Turnsek | Bernd J. Meloch | Roland Franz | Stephan Heitmann | René Heinersdorff


totop