„JEDE ZEIT HAT IHRE AUFGABE,
UND DURCH DIE LÖSUNG DERSELBEN RÜCKT DIE MENSCHHEIT WEITER.“
HEINRICH HEINE

Sie sind hier:Startseite / NEWS

NEWS

"Unterwegs mit Heine – 4. Heine-Nacht"

Zu Heines Geburtstag laden das Heinrich-Heine-Institut, die Heinrich-Heine-Gesellschaft und das Institut français mit Unterstützung weiterer Sponsoren zur 4. Heine-Nacht ein.

Am Samstag, 16. Dezember, gibt es ab 19 Uhr ein großes Geburtstagsprogramm mit Literatur, Tanz, Performance, Musik, Film, Diskussion, Vortrag, Führungen und Vielem mehr. Stargast ist Martina Gedeck, die aus Heines »Harzreise« liest und musikalisch von ............

Interviews zum "Förderpreis des HHK 2017"


Heine-Freund Henri Berners hat sich in den letzten Tagen mit unseren beiden Preisträgern des "Förderpreis des Heinrich Heine Kreis 2017" getroffen. 
Seine beiden Interviews sind im Kapitel "FÖRDERPREISE" nachzulesen. Es lohnt sich !

Nachstehend die Pressemitteilung zum Thema: ........

"Piazetta-Ralph-Giordano" Hamburg

Am 28.09.2007 erhielt der Schriftsteller Ralph Giordano (1923–2014) vom Freundeskreis Heinrich Heine im Schlösschen des Regierungspräsidenten Düsseldorf aus der Hand von Karl-Heinz Theisen die "Auszeichnung für Zivilcourage" verliehen.
Seit gestern hat Hamburg eine "Piazetta-Ralph-Giordano". Der Platz in unmittelbarer Nähe zum Barmbeker Bahnhof erinnert an den Schriftsteller Ralph Giordano, den Journalisten und Publizisten, der sich in seinen Werken vor allem mit dem Holocaust und dessen Folgen auseinandersetzte. Er hatte in Stadtteil Barmbek seine Jugend verbracht.
(dpa)

Interview mit GSG-9-Kommandeur Jerome Fuchs

In diesen Tagen erinnert sich Deutschland an den sogenannten „Deutschen Herbst“, die Terrorkampagne der linksextremistischen Terrorgruppe RAF (Rote Armee Fraktion) vor 40 Jahren.
Heine-Freund Uwe Gerstenberg stellte uns dankenswerterweise das nachfolgende Interview des uns bekannten Terrorismusexperten Rolf Tophoven mit Jerome Fuchs, dem derzeitigen Kommandeur des GSG-9, zum Abdruck zur Verfügung. ............

"Von Aapefott bis Zapperlot"

Heine-Freund Heinrich Spohr erklärt rund 300 Begriffe der Düsseldorfer Mundart. Sprache ist ein Spiegel der Seele. So beginnt der Bericht von Jörg Janssen in der Rheinischen Post vom 04.11.2017, der hier auszugsweise wiedergegeben wird. Und wer in die Seele des Düsseldorfers blicken will, sollte sich Zeit nehmen für das neueste Buch von Heinrich Spohr. "De Aapefott böllkt Zapperlot" hat es der Linguist und Kenner des Rheinischen genannt, was im Hochdeutschen frei mit "Der Drecksack brüllt: Verdammt noch mal" übersetzt werden kann. .......

"Die Altstadt im Wandel"

Am 20.10.2017 stellte unser Heine-Freund Dr. Edmund Spohr in Gegenwart unseres OB und Heine-Freundes Thomas Geisel den aktuellen Band der Reihe "Die Altstadt im Wandel" vor.
Auf 320 lesenswerten Seiten zeichnen die Herausgeber Edmund Spohr und Hatto Küffner die Entwicklung der Neustadt und Vorstadt des genannten Gebietes vom Krieg bis in die Gegenwart nach. ..............


WIR BEGRÜSSEN ALS NEUES MITGLIED DR. MED. MATTIAS HILLEBRANDT

Der Vorstand hat dem Aufnahmeantrag von Dr. med. Matthias Hillebrandt zugestimmt. Wir heißen ihn hiermit im Kreise der Mitglieder des Heinrich Heine Kreis e.V. herzlich willkommen. Matthias Hillebrandt ist Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde sowie für Stimm- und Sprachstörungen 

wir begrüßen als neues mitglied dr. leo reyrink

Der Vorstand hat dem Aufnahmeantrag von Drs. Leo Reyrink zugestimmt. Wir heißen ihn hiermit im Kreise der Mitglieder des Heinrich Heine Kreis e.V. herzlich willkommen. Leo Reyrink ist Direktor  des Naturparks Maas-Schwalm-Nette..........

Josef Hinkel erhält Jacobi-Plakette

Heine-Freund Bäckermeister Josef Hinkel hat die Brüder-Jacobi-Plakette für seinen engagierten Einsatz für das traditionelle Bäckerhandwerk erhalten.  Außerdem würdigte Volkmar Hansen, Protektor des Freundeskreises Düsseldorfer Buch, seinen konsequenten Lebensweg, das Engagement für die Tafel und die Pflege des .........

Änderung unserer Jour fixe Termine

Liebe Mitglieder des Heinrich-Heine-Kreises, liebe Heine-Freunde, 
Carsten Fritz, Direktor des Steigenberger Parkhotels und Mitglied im Heinrich Heine Kreis e.V., bestätigt uns sein Einverständnis, auch in den kommenden Jahren unseren Jour-Fixe in unserer „Nobelherberge“ (Zitat: Karl-Heinz Theisen) abhalten zu können.
Allerdings müssen wir, so wir im Steigenberger Parkhotel auch weiterhin bleiben wollen, zu einer für beide Seiten akzeptablen Regelung kommen. ..........

Dr. Andreas Turnsek über "Grass in Düsseldorf"

Die Initiative Lisboa-Düsseldorf erinnert am 16. Oktober 2017 in Lissabon an den 90. Geburtstag von Günter Grass. Den Festvortrag mit dem Titel "Grass in Düsseldorf" hält Heine-Freund und 1. Vorsitzender des Heinrich Heine Kreis e.V. Dr. Andreas Turnsek. Begleitet wird Andreas Turnsek auf dieser Reise von Heine Freund Dr. Edmund Spohr und unserem Ehrenmitgied OB Thomas Geisel. .......

Heines Katzenjammer: Ein Nachtstück von Jens Prüss (Autor)

In „Heines Katzenjammer“ lässt Jens Prüss seinen Geistesverwandten Heinrich Heine auf kurzweilige Weise wieder auferstehen: In einer Sommernacht begegnen sich die beiden in Paris – Prüss als Erzähler, Heine als Geist – unter ungewöhnlichen Umständen. ...........

totop